Baumkuchen wer kann da bei so einem Stand vorbeigehen? Leider sind die Warteschlagen meistens sehr lange, das hat mich bei meinem letzten Adventmarktbesuch auch davon abgehalten mir einen zu kaufen. Bei einem Stand mit Holzsachen habe ich dann zwei Holzstangen gekauft um Baumkuchen mal selbst zu versuchen.                                 Ein Germteig ist ja gleich gemacht – Zutaten für 2 Baumkuchen

200ml warme Milch

Holzstangen

30g frische Germ/Hefe od. 1 Sackerl Trockengerm
1 TL Zucker
500g Mehl
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
ca. 50g Butter um die Alufolie zu fetten
Zucker, Zimt, gemahlene Nüsse… zum Bestreuen
Alle Zutaten zu einem Teig kneten, bei frischer Germ diese mit Kristallzucker vermischen und warten bis sie flüssig ist.
Teig ca. 1 Stunde gehen lassen, dazwischen einmal durchkneten, dann zu einem Rechteck auswalken ( je länger desto besser)
Dann so ca. 2 cm breite Streifen schneiden und diese um die mit Alufolie umwickelten, mit Butter eingefetteten Holzstangen überlappend wickeln.
Nochmal mit Butter bestreichen, in einer Kristallzucker-Zimt Mischung walzen und auf eine Auflaufform legen. Im Rohr bei ca. 180° ca. 25min. backen – ein paar Mal drehen, damit alle Seiten schön gleichmäßig braun werden.